Haus & Grund Speyer bietet viel Service für viele Mitglieder

Ein durchweg positives Fazit zog der 1. Vorsitzende Michael Kuhnlein auf der Jahreshauptversammlung von Haus & Grund Speyer. Stetig steigende Mitgliederzahlen zeigen die Wertschätzung der Arbeit des Vereins. Und das zurecht: Denn neben einer Vielzahl von Beratungen bietet man regelmäßig Infoabende und Ausflüge an.

„Wir hatten viel zu tun“, versicherte der Vorsitzende, Rechtsanwalt Michael Kuhnlein, zu Beginn der Jahreshauptversammlung des Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümervereins Speyer. Rund hundert Mitglieder – unter ihnen der Ehrenvorsitzende Werner Dautermann – waren in den Vortragssaal der Volksbank Kur- und Rheinpfalz eG in Speyer gekommen. Und sie erlebten einen abwechslungsreichen und informativen Abend.

Der drittgrößte Verein im Landesverband

Den Eingangssatz untermauerte der Vorsitzende – der in den satzungsgemäßen Wahlen einstimmig für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt wurde (siehe Infokasten) – auch gleich mit Zahlen. Denn der Ortsverein verzeichnete im Berichtsjahr einen deutlichen Aufwärtstrend beim Beratungsbedarf für Haus- und Wohnungseigentümer. Michael Kuhnlein, der von „weit mehr als tausend Beratungsgesprächen“ berichtete, wurde und wird dabei von Michael Kügler, einem Fachanwalt für Miet-, Wohnungs- und Eigentumsrecht, unterstützt. Beide blicken bis Ende April 2012 bereits auf weitere 325 Beratungen zurück.

Und dass das Beratungsangebot von Haus & Grund Speyer eine solch große Nachfrage erfährt, liegt nicht zuletzt daran, dass die Anzahl der Mitglieder im Vergleich zu anderen Vereinen im Land durchaus beachtlich ist. So ist man nicht nur nach Trier und Koblenz mit derzeit 2.874 Mitgliedern der drittgrößte Haus & Grund Ortsverein in Rheinland-Pfalz. Auf die Einwohnerzahl bezogen, weist man sogar die höchste Mitgliederdichte im Landesverband auf. Die steigende Mitgliederzahl wertete der Vorsitzende nicht zu Unrecht als Zeichen des Vertrauens und der Wertschätzung in die Arbeit des Vereins.

Nächster Ausflug zum Schloss Ludwigsburg

Und diese geht in Speyer weit über das „normale“ Angebot hinaus. So informieren die beiden Rechtsanwälte Kuhnlein und Krüger die Mitglieder zudem in einer jährlichen, stets gut besuchten Informationsveranstaltung über „Neues aus dem Mietrecht und der Rechtsprechung“. Außerdem war der Verein bei den Immobilientagen von Sparkasse und Volksbank präsent. Und nicht zuletzt organisierte der Verein gleich zwei Besuche – die Nachfrage war für einen einfach zu groß – zur Bundesgartenschau nach Koblenz. Und der nächste Ausflugstermin inklusive des Ziels steht auch schon fest: In diesem Jahr geht es am 5. September zum Schloss Ludwigsburg. Auf dem Programm stehen ferner das Schloss Favorite und eine Visite in Marbach.

Ehrengast und Festredner der Jahreshauptversammlung war der Vorsitzende des Landesverbandes und Verbandsdirektor Ass. jur. Manfred Leyendecker. In seinen Ausführungen widmete er sich der Berechnung der Wohnfläche, der neuen Trinkwasserverordnung und dem seit 2007 geltenden Energieausweis.

Zurück